Radeln mit dem Fahrradtaxi

30.05.2018

Das Fahrradtaxi des Generationennetzwerk der Stadt Gelsenkirchen macht Station im AWO Seniorenzentrum Uhlenbrock.
Mit der Fahrradrikscha werden Bewohner durch den Stadtteil gefahren.
Uwe Tonkel (ehrenamtlicher Mitarbeiter) radelt bei schönem Wetter mit den Bewohnern durch die Straßen. Die Fahrtzeit einer "Radtour" beträgt ca. 15 Minuten.
Die Umwelt aus einer anderen Perspektive, den Wind in den Haaren spüren und die staunenden Gesichter anderer Leute machen die Rikscha- Tour zu einem besonderem Erlebnis.
Auf dem Foto sind Irmgard Pfeil (Bewohnerin) und Uwe Tonkel (Rikschafahrer) abgelichtet.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 30.05.2018
Das Fahrradtaxi des Generationennetzwerk der Stadt Gelsenkirchen macht Station im AWO Seniorenzentrum Uhlenbrock. Mit der Fahrradrikscha werden Bewohner durch den Stadtteil gefahren. Uwe Tonkel (ehrenamtlicher Mitarbeiter) radelt bei schönem Wetter mit den Bewohnern durch die Straßen. Die Fahrtzeit einer "Radtour" beträgt ca. 15 Minuten. Die Umwelt aus einer anderen Perspektive, den Wind in den Haaren spüren und die staunenden Gesichter anderer Leute machen die Rikscha- Tour zu einem besonderem Erlebnis.weiterlesen